Akris 100 Years

Mit der Spring 2023 Kollektion feiert Akris sein 100-jähriges Bestehen. Sie markiert gleichzeitig einen Neubeginn und ist eine Hommage an das Erbe des Hauses. Eine Kollektion, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Einklang stehen. Ein Blick zurück, um in ein neues Jahrhundert einzutreten!

selbstverständlich 

«selbstverständlich» ist der Ausdruck, der für Albert Kriemler, den kreativen Kopf von Akris, am besten das ästhetische Ideal umschreibt, das er in seiner Mode erreichen will. «selbstverständlich» ist für ihn das Gesamtbild einer mühelosen Modernität – sie zeigt sich in der Erscheinung einer Person und im Gebrauch und der Funktionalität ihrer Kleidung.​

Entlang unterschiedlicher Kollektionen zeichnet “Akris – A Century in Fashion” die hundertjährige Geschichte des Modehauses nach: seine bescheidenen Anfänge als Schürzenatelier, den Aufstieg in die Welt der Mode und die Verwurzelung in St. Gallen, dem Zentrum der einst boomenden Schweizer Textilindustrie. Beiträge verschiedener Autorinnen und Autoren, darunter die Mode-Journalistin Jessica Iredale, beleuchten die Geschichte, Einzigartigkeit und Zukunftsorientierung des Hauses. Fotoessays von Iwan Baan illustrieren die Heimatstadt und Innenwelt. Choreograf John Neumeier und Künstler Thomas Ruff skizzieren ihre kreative Zusammenarbeit mit dem Designer.

Mehr erfahren & kaufen

Die Inspiration

"Ich mag es, wenn die Mode überrascht. Das bedeutet Fortschritt, Energie und Stärke. ​

Als ich das Shooting unserer Archivstücke (1978-1992) für das 100-Jahre Buch vorbereitete, wusste ich sofort, dass wir mit ihnen arbeiten müssten. Sie waren neu, unerwartet und in den perfekten Proportionen von heute. Sie brachten mich auf die Idee, 100 Jahre auf eine Art zu feiern, die man normalerweise nicht vermuten würde.​

Nennen wir es einen Neubeginn, einen Anlass zum Innehalten, einen Moment, in dem alles wiederkehren oder sich erneuern kann. Eine Kollektion, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Einklang stehen. Ein Blick zurück, um in ein neues Jahrhundert einzutreten!" - Albert Kriemler

Erfahren Sie mehr