DIE ST.GALLER KOLLEKTIONEN

Als weltweite Lockdowns die Schauen in Paris pausieren lassen und
das Nahe in den Blick rückt, feiert Akris seine Heimatstadt mit
Kollektionen, in denen Designer Albert Kriemler St.Gallens
kulturelles Erbe überraschend übersetzt: mit St.Galler Stickerei,
in der die Grafik des Daches der Kirche St. Laurenzen aufscheint.
Oder mit modernen Patchwork-Kleidern, zusammengesetzt aus
wiederverwendeten Archiv-Stickereien des Hauses. Insbesondere die
Kollektion «A woman on a walk» (Herbst/Winter 2021), inspiriert
von Robert Walser Erzählung «Der Spaziergang» (1917), wird hier
zur Referenz in der Ausstellung.

DAS IST STICKEREI!

Grosses Handwerk und kompromisslose Avantgarde, klare Linie und
feiner Stoff schliessen sich bei Akris oft nicht aus. Das zeigen
vor allem jene Looks, in denen die enge Zusammenarbeit zwischen
dem Schweizer Modehaus und dem renommierten St.Galler Textil-
Cluster sichtbar wird. Wie lässt sich ein Sternenhimmel-Effekt
durch eine LED-Stickerei erzeugen? Welche Verfahren braucht es,
damit ein Stickerei-Stoff wie Asphalt wirkt? Auch diesen Fragen
geht die Ausstellung anhand von Einblicken in textile Innovationen
und ihr handwerkliches Know-how nach.

Entdecken Sie die Kollektion

Akris: St.Gallen, selbstverständlich 

Textilmuseum St.Gallen
6. Oktober 2023 - 10. März 2024

Besuchen Sie Textilmuseum St. Gallen

Vielen Dank für die Anmeldung!

Vielen Dank, dass Sie sich der offiziellen Mailingliste von Akris angeschlossen haben. Sie sollten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail erhalten.

ZURÜCK ZUR WEBSITE
×