Höchste Finesse

Accessories aus Pferdehaar

Unsere Ai ist eine wahrhaft aussergewöhnliche Handtasche. Getreu dem Motto "Funktionalität ist schön" von Akris Creative Director Albert Kriemler lässt sie sich als Shopper tragen, doch wenn man sie schließt, faltet sich, gleich einem Origami, der obere Rand ein und wird durch eine dezente trapezförmige Schnalle gehalten.

Seit Einführung der ersten Taschenkollektion im Frühjahr/Sommer 2010 ist die Verarbeitung von Rosshaar ein Markenzeichen von Akris geblieben.

 

Pferdehaar aus der Mongolei

Das bei Akris verwendete Rosshaar stammt aus der Mongolei, wo man es von den langen Schweifen der dort heimischen Pferde schneidet, ohne ihnen ein Leid zuzufügen. Dieser Schnitt wird zweimal im Jahr vorgenommen, bei gesunden, freilaufenden Pferden.

Pferdehaar wird getrimmt und sortiert

Das getrimmte Rosshaar wird nach Farben sortiert, auf Qualität geprüft und für den Transport zu Bündeln gebunden.

Produktion der Akris Handtaschen aus Pferdehaar

Es kommt dem Gewinn eines Goldenen Tickets gleich, Zutritt zur Akris Fabrik in Frankfurt zu erhalten, die sich nur selten für Besucher öffnet. Sie erweist sich als sehr traditionsreich und dennoch zukunftsorientiert, so wie die innovativen Handtaschen der Marke“, berichtet Tamara Abraham von @telegraphluxury.


„Wir halten diesen Ort geheim“, sagt Albert Kriemler. „Ich bin sehr gerne hier. Es ist immer schön, die Maschinen zu sehen und die Handwerker. Es ist lehrreich.“
Sehen Sie unser Video und erhalten Sie Einblick in die Produktionsprozesse der AI-Tasche aus Rosshaar:

 

 

 

Dazu eine neue Handtasche

 

Akris Damen Tasche aus Pferdehaar

Akris Damen Tasche aus Pferdehaar

 Damen Handtasche braun aus Pferdehaar    Damen Handtasche schwarz aus Pferdehaar          

 

 

 

Mehr über Akris erfahren?

Jetzt anmelden







Sprache Auswählen \ Change Language

Währung \ Currency | Sprache \ Language:

€ EUR | Deutsch